Erfolgreiche Ausbildungen

In den letzten drei Jahren konnten vier Jugendliche aus dem Anidaso-Haus erfolgreich ihre Ausbildungen zum Schneider, Gabelstaplerfahrer (2) und zur Friseurin abschließen. Alle haben eine Arbeitsstelle gefunden und somit können sie ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten. Zu allen besteht weiterhin guter persönlicher Kontakt. Sie kommen alle gern wieder ins Anidaso-Haus zu Besuch.

Eines unserer Mädchen hat ihre Ausbildung zur Hebamme abgeschlossen und absolviert nun im Krankenhaus im nahegelegenen Prampram ihren "National Service". Daher wohnt sie weiterhin im Anidaso-Haus. Diese Tätigkeit im Dienste des Staates Ghana ist für mehrere Monate verpflichtend. Danach wird sie für weitere drei bis vier Jahre von der Regierung als Hebamme an einem anderen Ort im Land beauftragt. In diesen Jahren erhält sie keinen oder nur äußerst geringen Lohn. Erst nach diesem National Service darf sie sich auf eine Hebammenstelle ihrer Wahl bewerben.

Ein junger Mann hat nach seinem erfolgreichen Senior-High-School-Abschluss eine ehemalige deutsche Volontärin geheiratet. Er hat sich in seiner neuen Heimat Hannover gut eingelebt, engagiert sich dort im Sport und in der Kirchengemeinde und strebt eine Ausbildung oder ein Studium an.

Das alles erfüllt uns mit einem gewissen Stolz. Wir wünschen allen Jugendlichen für ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und Gottes Segen.

Unterstützen Sie unsere anderen Projekte!

Weitere Projekte, die wir unterstützen

© 2022 Anidaso Ghana e.V.